large_img_0871.jpg
Diese Woche konnten wir endlich mal etwas an den Bienen arbeiten.
Am letzten Wochenende haben wir den kurzen Moment Sonne genutzt um beim Ableger die 2. Milchsäurebehandlung zu machen. Dabei musste ich mal wieder lernen sorgsamer zu arbeiten, denn da die Zarge des Ablegers nur halb mit RRähmchenbestückt ist, habe ich wohl bei der letzten Behandlung zu viel Raum zwischen den RähRähmchenlassen und wurde jetzt mit jeder Menge Wildbau belohnt...

Am Sonntag morgen dann legten wir bei unserem Wirtschaftsvolk die Bienenflucht ein.
(Danke an Stefan von Imkereibedarf Hoffmann für das haargenaue anpassen des Rahmens dafür!)
Und dann hieß es hoffen, dass der Wetterbericht stimmt und der Montagmorgen sonnig ist.

Das hat glücklicherweise geklappt und wir konnten unseren ersten Honig schleudern.

 

large_img_0906.jpg
Nach dem wir ihn abgeschäumt haben, wurden heute die ersten Probegläser gefüllt, jetzt warten wir erst mal ob er schnell kristallisiert und wir ihn cremig rühren oder ob er so in die Gläser kommt.

Hier in der Stadt ist es ja nicht so einfach zu wissen, welche Tracht die Damen eingeflogen haben.
Lecker ist er jedenfalls. :)